MATERIAL ★ INTERVENTION

sahds

Intervention gelingt auf der Straße, an ungewöhnlichen Orten oder im öffentlichen Raum — Bei der Materialintervention geht es um das bildnerische, inhaltliche und ortsspezifische Eingreifen und Unterbrechen von Motiven und Bildmustern. Es werden Inhalte angegriffen, aus dem vorherigen Kontext gerissen und auf dessen Aspekte untersucht. Mit dieser Methodik soll auch unser Umgang mit kanonisiertem Bilderbe thematisiert werden: Welche Bilder müssen zwingend unterbrochen und neu visualisiert werden? Die künstlerische Konfrontation findet dabei im öffentlichen Raum statt.

Material intervention is about the pictorial and content-related intervention and interruption of motifs and pictorial patterns. In direct confrontation, these are attacked, torn out of their original context or examined for certain aspects. In particular, established pictorial schemes or historical representations remain visible in their original form, but are called into question by the supplemented design. The deliberate intervention and appropriation is intended to raise new questions and stimulate an examination of the image templates. 

.

I N T E R E S S E  an interventionistischer Kunst?

H I E R   G E H T S   Z U M   S H O P

K O N T A K T :  verena.kandler@t-online.de

.