« PLASTIC  NEPTUNE »

Foto 20.07.19, 14 11 14

« Die Arbeitsserie Plastic Neptune zeigt ozeanische und fantastisch anmutende Zukunftsszenarien und -wesen, welche sich an ein Leben im Plastiküberfluss und mit Mikroplastik in ihren Organismen angepasst haben. Die Arbeiten stellen einen Versuch der Übereinkunft aus menschengemachtem Material und organischem Leben her. Die Arbeitsserie greift Plastik(müll) als künstlerisches Gestaltungs– und Collagematerial auf. Upcycling bzw. eine Wieder-oder Weiterverwendung des Materials soll in Vorbildfunktion für dessen Verwendung treten. »

« The collaged and designed plastic tarpaulins show oceanic and fantastic looking future scenarios and creatures, which have adapted to a life in plastic abundance and with microplastic in their organisms. Plastic Neptune is an attempt to reconcile man-made material and organic life.  The work series takes up plastic (garbage) as artistic design and collage material. Upcycling or further use of the material should function as a role model. In terms of content, the pictures show a water world in which microplastics brings forth new forms of life and thus visualizes possibilities of evolution. »

PLASTIC NEPTUNE im Rahmen von Regio Augsburg Tourismus >

Limitierter Digitaldruck

Interview mit der SWA AUGSBURG:

                     

                     « CLIMATE  WAR »

« Im Triptychon Climate War wird die Beziehung des Menschen zu von ihm hergestellten Materialien thematisiert. Es wird bildlich konkretisiert inwiefern Konsumverhalten das Individuum zu Verzicht, Askese, Reflexion oder Auseinandersetzungen mit Identifikationsfragen veranlassen kann.  »

« The focus of the Climate War triptych is the relationship between an individual and human-made materials. In this paintings the extent to which consumer behaviour can induce the individual to renounce, asceticism, reflection or confrontation with questions of identification gets concretised visually.  »

Uebersicht

Preise, Maße und Materialangaben sind unterhalb der Fotografien zu finden. Weitere Angaben zu signierten Nachdrucken gibt’s hier.

 

< HOME   INTERVENTION>